Internationales

Syrien-Raqqa-Befreiungszeremonie16.11.2017: Vergangene Woche deckte die BBC "Details eines geheimen Deals" auf: Am Ende der Schlacht um Raqqa hätten die Syrisch Demokratischen Kräfte (SDF), das von der kurdischen YPG geschmiedete Militärbündnis gegen den Islamischen Staat, "hunderte IS-Kämpfer und deren Familien" sowie "Dutzende von ausländischen Kämpfern" einfach so abziehen lassen. Den kurdischen Volksverteidigungseinheiten YPG wird nun vorgeworfen, dadurch den Terror aus "Syrien in die gesamte Welt exportiert" zu haben.

Weiterlesen: "Das schmutzige Geheimnis von Raqqa" oder "Gestorben wird in Raqqa"

Berta-Caceres-Guardian04.11.2017: Am 2. März 2016 wurde Berta Cáceres, indigene Aktivistin und Gründerin des „National Council of Popular and Indigenous Organization of Honduras“, in ihrer Heimatstadt La Esperanza erschossen. Zu dieser Zeit organisierte Cáceres den Widerstand einiger indigener Kommunen gegen den Agua Zarca Damm auf dem Fluss Gualcarque. Die New York Times und Democracy Now berichten nun von neuen, schockierenden Enthüllungen, welche eine monatelange und akribisch Planung des Mordes offenlegen.

Weiterlesen: Ein lange geplanter Mord

Cuba HAB-Sturm-Irma13.09.2017: Der Wirbelsturm "Irma" war der schlimmste Hurrikan seit Aufzeichnungen dieser Wetterphänomene. In den Medien stehen die Verwüstungen in Florida im Zentrum. Die großen Verheerungen hat der Wirbelsturm aber in der Karibik angerichtet, bevor er die USA heimsuchte. Auch Cuba wurde schwer getroffen. Hilfe durch die meisten kapitalistischen Staaten, die das Land seit Jahrzehnten mit einer Finanz- und Wirtschaftsblockade überziehen, kann Cuba nicht erwarten. Cuba braucht unsere solidarische Hilfe!

Weiterlesen: Gemeinsame Hilfe für Cuba

Kolumbien FARC-Gruendung09.09.2017: Die Guerillaorganisation FARC hat sich in eine politische Partei umgewandelt ++ das historische Ziel einer sozial gerechten und demokratischen Gesellschaft soll künftig ausschließlich auf politischem Weg erreicht werden ++ FARC will Regierung oder ein Teil davon werden, sagt Iván Márquez ++ FARC-Frauen fordern "feministische Vision"

Weiterlesen: FARC: "Wir wollen regieren"

Korea Raketen KCNA16.08.2017: Der chinesische Außenminister Wang Yi forderte gestern die deutsche Regierung auf, eine aktive Rolle bei der Lösung der Nuklear-Krise auf der koreanischen Halbinsel zu übernehmen. Zwar lasse die Spannung im Moment nach, doch sei die Krise noch lange nicht beendet, sagte Wang in einem Telefongespräch mit Deutschlands Außenminister Sigmar Gabriel.

Weiterlesen: China fordert erneut friedliche Lösung des Konflikts auf der koreanischen Halbinsel

VE Wahl31.07.2017: In Venezuela haben sich nach offiziellen Angaben 41,53 Prozent der Wahlberechtigten an der Wahl der Mitglieder einer Verfassunggebenden Versammlung beteiligt. Präsident Nicolás Maduro hatte aufgerufen "Wählt für den Frieden, für die Zukunft!" Die rechte Opposition hatte zum Boykott der Wahl aufgerufen und eine neue Stufe ihres Kampfes angekündigt.

Weiterlesen: Acht Millionen für Verfassungsgebende Versammlung

VE US-Aggression alainet28.07.2017: Oppositionsführer propagieren den "totalen Aufstand", die USA mischen sich zunehmend ein – drohen in Venezuela Szenarien in der Art von Libyen oder Syrien? Von Aram Aharonian ++ Dokumentiert: Kommuniqué der Regierung der Bolivarischen Republik Venezuela (Anlage)

Weiterlesen: Venezuela: aufs Ganze gehen?

Weitere Beiträge ...

Der Kommentar

Es ist keine Karawane – es ist das Leiden, das dort geht

Es ist keine Karawane – es ist das Leiden, das dort geht

Kommentar von Jaime Flores, Honduras

Die Karawane der Migrant*innen ist nur die erste öffentliche und massive Manifestation der humanitären Krise, in der die Mehrheit der Bevölkerung lebt; abgestritten von der Regierung, von der Oligarchie, Botschaften, Organisationen der Zivilgesellschaft und anderen Institutionen, die mit der Diktatur kooperieren.

weiterlesen

Im Interview

Brasilien: Wie ein rechtsextremer Kandidat die Wahlen gewann

Brasilien: Wie ein rechtsextremer Kandidat die Wahlen gewann

02.11.2018: Jair Bolsonaro gewann die Präsidentschaftswahlen. Der Sieg des Ex-Militärs, der offen die frühere Militärdiktatur sowie Folter befürwortet, stellt eine Zäsur für die brasilianische Demokratie dar. Über die unterschiedlichen Ursachen des extremen Rechtsrucks Brasiliens sprach Audrey Changoe mit der Amazonienexpertin Eliane Brum und dem Aktivisten Itamar Silva .

weiterlesen

marxistische linke - Partnerin der Europäischen Linken

Den Aufbruch wagen

Den Aufbruch wagen

von Leo Mayer

14.10.2018: Knapp eine Viertelmillion Menschen demonstrierten für die Unteilbarkeit von sozialen und Menschenrechten, nicht irgendwo virtuell im Netz auf einer Homepage mit einem Klick, sondern ganz real auf den Straßen Berlins.

weiterlesen

Dossier "Linke Strategien"

Im Dossier "Linke Strategien" sind Artikel zusammengestellt, die auf kommunisten.de in verschiedenen Rubriken erschienen sind und sich mit Fragen linker Strategie, Neuformierung der Linken, etc. befassen.

Zum Dossier