Aus den Bewegungen

Hambacher Wald 2018 10 06 107.10.2018: Wieder Zehntausende auf der Straße ++ 50.000 im Hambacher Wald: klare Absage an Braunkohle ++ Alexis Passadakis: "Fukushima-Moment der Klimabewegung" ++ RWE droht mit Arbeitsplatzvernichtung ++ München: 18.000 für saubere Luft, Klimaschutz und ökologische Landwirtschaft

Weiterlesen: Zehntausende am Hambacher Wald und in München für Klimaschutz und saubere Umwelt

Hambacher Wald Polizei update 16:00 Uhr: Demo genehmigt !!       
05.10.2018: Keine Genehmigung der Polizei für Demonstration ++ Veranstalter*innen klagen und "gehen fest davon aus, dass wir am 6. Oktober am Hambacher Wald bei Buir demonstrieren!" ++ Oberverwaltungsgericht Münster verfügt vorläufigen Rodungsstopp im Hambacher Wald

Weiterlesen: Samstag in den Hambacher Wald!

MUC 2018 10 03 804.10.2018: Das war in München die vierte Großdemonstration in diesem Jahr. 40.000 Menschen aus der Region versammelten sich am Mittwoch (3.10.) unter dem Motto: "Jetzt gilt’s! – Gemeinsam gegen eine Politik der Angst". Darunter waren sehr unterschiedliche Themen zusammengefasst: NEIN zum neuen bayerischen Polizeiaufgabengesetz (PAG); NEIN zur autoritären Politik von Söder, Seehofer & Co.; NEIN zu Rassismus und sozialer Spaltung; NEIN zu Abschiebungen nach Afghanistan und in andere Kriegs- und Krisengebiete; NEIN zur AfD; JA zu einem offenen und bunten Bayern, JA zur Aufnahme von Migrant*innen, …

Weiterlesen: Das widerständige Bayern zeigt Gesicht

United Demo 2018 09 29 201.10.2018: Auch an diesem Wochenende wieder Zehntausende auf der Straße ++ 30.000 in Hamburg gegen Rassismus und Ausgrenzung ++ Newroz Duman: "Die AfD, die Neonazis, das BAMF und Horst Seehofer können sich warm anziehen:" ++ Tausende in Berlin und Köln gegen Erdoğan ++ 20.000 beim Waldspaziergang im Hambacher Wald

Weiterlesen: Zehntausende gegen Rassismus, gegen Erdoğan, für Klimaschutz

Logo Herbst der Solidaritaet26.09.2018: Die zurückliegenden Wochen zeigen, dass der Protest gegen Rechtsentwicklung, soziale Spaltung, Abschottung gegen Flüchtende, Rassismus, Umweltzerstörung, Wohnungsmangel und Mietwucher, … an Fahrt gewinnt. Am vergangenen Donnerstag (20.9.) haben Vertreter*innen der Netzwerke und Bündnisse »ausgehetzt/NoPag«, »Seebrücke«, »unteilbar« und »We'll Come United« auf einer gemeinsamen Pressekonferenz in der Berliner Volksbühne für die kommenden Wochen zu gemeinsamen Protesten und Großkundgebungen in Hamburg, München und Berlin aufgerufen. Es solle ein »Herbst der Solidarität« werden. Eine thematisch breite und progressive Bewegung ist dabei, sich zu sammeln und aufzustehen.

Weiterlesen: Bewegungen rufen zum "Herbst der Solidarität"

Demos 2018 09 1517.09.2018: Dieses Wochenende war ein Wochenende der Bewegung. In allen Teilen der Republik gingen Menschen auf die Straße: Gegen Mietwucher, für bezahlbaren Wohnraum und gegen soziale Ausgrenzung, für den Schutz der Lebensgrundlagen, gegen die Abholzung des Hambacher Waldes und für den sofortigen Ausstieg aus der Kohle, gegen Rassismus und rechte Hetze.

Weiterlesen: Ein Wochenende der Bewegungen

Seebruecke Stoppt das Sterben05.09.2018: Mit beeindruckenden Demonstrationen wurde am Wochenende die Aktionswoche "Build bridges, not walls" abgeschlossen ++ in Hamburg demonstrierten über 16.000 Menschen für einen "sicheren Hafen Hamburg" ++ Seebrücke erklärt: Wir werden uns weiterhin lautstark für Menschenrechte einsetzen - Werde Teil der Bewegung ++ 13. Oktober 2018 Berlin: Demonstration » #unteilbar - Für eine offene und freie Gesellschaft – Solidarität statt Ausgrenzung «

Weiterlesen: Stoppt das Sterben im Mittelmeer – schafft sichere Häfen

Refugees nix feiern30.07.2018: Am Freitag den 27.07.2018 haben ab 9:00 Uhr vor dem Abschiebelager in Manching 200 Menschen unter dem Motto "Hier gibt's nix zu feiern! Gegen Abschiebungen und Lagerzwang" demonstriert. Anlass dazu gab die Einweihungsfeier des Landesamtes für Asyl und Rückführungen in dem Abschiebelager auf dem Gelände der ehemaligen Max-Immelmann-Kaserne.

Weiterlesen: "Hier gibt's nix zu feiern! Gegen Abschiebungen und Lagerzwang"

Weitere Beiträge ...


Logo Unblock Cuba 1

Aufruf zur Solidaritätsaktion

Infos hier

siehe auch: Wirtschaftskrieg gegen Cuba

Der Kommentar

Der Staatsstreich in Bolivien: Fünf Lektionen

Der Staatsstreich in Bolivien: Fünf Lektionen

von Atilio Borón (*)

Die bolivianische Tragödie vermittelt in eindrucksvoller Weise mehrere Lektionen, die unsere Völker und die popularen sozialen und politischen Kräfte für immer lernen und in ihr Bewusstsein einschreiben...

weiterlesen

Videos

In Bolivien ein Staatsstreich? Bitte übertreiben Sie nicht!

In Bolivien ein Staatsstreich? Bitte übertreiben Sie nicht!

"So ein Ärger. Ich hatte einen Mitarbeiter beauftragt, einen Bericht über das, was in Bolivien passiert, zu machen, und gerade als wir dabei waren, dieses Video zu veröffentlichen, hat sich eine Unbekannte selbst zur bol...

weiterlesen

Dossier "Linke Strategien"

Im Dossier "Linke Strategien" sind Artikel zusammengestellt, die auf kommunisten.de in verschiedenen Rubriken erschienen sind und sich mit Fragen linker Strategie, Neuformierung der Linken, etc. befassen.

Zum Dossier


EL Star 150