Regionalgruppe München
Tools
PDF

Kampf der IdeenMontag, 26. Februar, 19 Uhr 

der monatliche Jour Fix der marxistischen linken München

Ort: Kurdisches Gesellschaftszentrum München e.V., Arnulfstr. 197, 1. Stock
(mit Tram 16 oder 17, z.B. ab Hauptbahnhof in Richtung Romanplatz bzw. Amalienburgstraße bis zur Haltestelle 'Briefzentrum')

 

Thema:
In der "Vorschau auf die Münchner Sicherheitskonferenz" heißt es:

"Auf der Tagesordnung der MSC 2018 stehen insbesondere die Zukunft und Handlungsfähigkeit der Europäischen Union und ihre Beziehungen zu Russland und den Vereinigten Staaten. Darüber hinaus werden die Bedrohung der liberalen internationalen Ordnung, die zahlreichen Konflikte im Nahen und Mittleren Osten – insbesondere die sich verschlechternden Beziehungen zwischen den Golfstaaten – sowie die Entwicklung der politischen Lage im Sahel diskutiert. Zudem bilden Abrüstungsfragen einen Themenschwerpunkt, dabei vor allem der Konflikt um das nordkoreanische Nuklearprogramm. … Ob auf der koreanischen Halbinsel, im Golf oder in Osteuropa – wenn in aufgeladenen Situationen jemand eine falsche Entscheidung trifft, könnte das schnell eine gefährliche Kettenreaktion in Gang setzen."

Und tatsächlich steht die ganze Region vom südlichen Mittelmeer über Syrien, Iran, Afghanistan bis Pakistan in Flammen. Die Türkei hat Nordsyrien überfallen und führt mit Panzern und Gewehren aus Deutschland einen Vernichtungskrieg gegen die Kurd*innen. In Syrien prallen Russland und die USA sowie die mit der jeweiligen Seite die verbündeten Regionalmächte aufeinander.

  • Welche Strategien debattieren Regierungen und Militärstrategen und Rüstungslobbyisten zur Bearbeitung dieser Konflikte auf der Münchner Sicherheitskonferenz?
  • Mit welchen Grundätzen behandelt die marxistische linke Fragen der internationalen Politik?
  • Welche Vorschläge hat die Friedensbewegung (siehe Anlage)?

Zur Vorbereitung empfohlen:

Außerdem: Vorbereitung der Veranstaltung am 7. März zum Internationalen Frauentag

Zum Vormerken:

7. März, 19:30 Uhr: Veranstaltung der marxistischen linken München zum Internationalen Frauentag
Kulturzentrum Neuperlach, Hanns-Seidl-Platz 1

u.a. mit Film: 'Geschichten aus Teheran'

Farkha-Festival 2018

Farkha2018 07 28 marxli

Kerem Schamberger und sieben weitere Jugendliche bzw. jungen Erwachsenes nahmen für die marxistische linke am 25. Farkha-Festival in Palästina teil. Sie berichteten auf kommunisten.de unter Weiterlesen

 

Der Kommentar

Auf dem rechten Auge blind! Wer schützt uns vor dem Verfassungsschutz?

Auf dem rechten Auge blind! Wer schützt uns vor dem Verfassungsschutz?

Kommentar von Bettina Jürgensen          

13.08.2018: Der oberste Innengeheimdienstler der Republik Hans-Georg Maaßen meint "die fortwährende dschihadistische Sozialisation von Kindern durch ein islamistisches familiäres Umfeld" sei "besorgniserregend und deshalb auch für den Verfassungsschutz eine Herausforderung in den nächsten Jahren".

weiterlesen

Im Interview

"... bemüht, alle zu Einzeltätern zu machen"

16.08.2018: Nach fünf Jahren endete der NSU-Prozess in München mit einem Urteil für die fünf Angeklagten. Wir sprachen darüber mit dem Rechtsanwalt Alexander Hoffmann, Nebenklage-Vertreter einer Geschäftsfrau aus der Keupstraße in Köln, wo eine Nagelbombe explodiert war.

weiterlesen

marxistische linke

Kampfplatz Verkehrswende: Die Autogesellschaft ist ein rechtes Projekt

Kampfplatz Verkehrswende: Die Autogesellschaft ist ein rechtes Projekt

von Sabine Leidig (*)   
27.07.2018: Kaum ein anderes Thema offenbart die Parallelen zwischen AfD, CDU/CSU und FDP so, wie die Debatte um drohende Fahrverbote. Und während im globalen Süden die Leute verrecken, kämpft die Rechte hier zu Lande für den Fortbestand der imperialen Lebensweise in Form dicker Automobile.

weiterlesen

Dossier "Linke Strategien"

Im Dossier "Linke Strategien" sind Artikel zusammengestellt, die auf kommunisten.de in verschiedenen Rubriken erschienen sind und sich mit Fragen linker Strategie, Neuformierung der Linken, etc. befassen.

Zum Dossier