Regionalgruppe München

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

Kampf der IdeenMontag, 26. März 2018, 19 Uhr

der monatliche Jour Fix der marxistischen linken München

Thema:

Mit dem Klimawandel gibt es keinen Handel - Der Wechsel zu Erneuerbaren Energien erzeugt notwendigerweise einen Systemkonflikt.

Impulsreferat und Powerpoint-Präsentation von Marin Gruber

Ort: Kurdisches Gesellschaftszentrum München e.V., Arnulfstr. 197, 1. Stock
(mit Tram 16 oder 17, z.B. ab Hauptbahnhof in Richtung Romanplatz bzw. Amalienburgstraße bis zur Haltestelle 'Briefzentrum')

Afrin Demo MUC 2018 03 16 HelebceUnter der Losung "Gestern Halabdscha - Heute Efrin" fand am 16. März in München eine Demonstration gegen den völkerrechtswidrigen Überfall der Türkei auf Nordsyrien/Afrin statt ++ Auszüge aus dem Aufruf ++ Redebeitrag marxistische linke: My Lai, Halabdscha - und heute Afrin!

Weiterlesen: My Lai, Halabdscha - und heute Afrin!

Geschichten aus TeheranIm Zentrum der Veranstaltung stehen die mutigen Frauen im Mittleren Osten.

Die kurdischen Frauen schreiben mit dem Aufbau einer feministischen Demokratie in Rojava Geschichte. Frauen stehen an der Spitze kurdischer Politik und inspirieren die linken und feministischen Kräfte weltweit. Die Frauenverteidigungseinheiten YPJ haben entscheidend zur militärischen Niederlage des IS beigetragen und stehen jetzt an der Spitze bei der Verteidigung Afrins gegen den völkerrechtswidrigen Angriffskrieg der Türkei.

Im Iran wehren sich die Frauen gegen Unterdrückung und Diskriminierung. Sie sind aktiv beteiligt an den sozialen und politischen Protesten gegen die theokratische Diktatur. Das Regime betrachtet das demonstrative Ablegen des »Hijab« als Angriff auf die religiösen Grundlagen der iranischen Gesellschaft und antwortet mit harter Repression.

Weiterlesen: marxistische linke München: Veranstaltung am 7. März zum Internationalen Frauentag

marxli MUC Jahresauftakt2018Jahresauftakt der marxistischen linken München

Mehr als 40 Genoss*innen waren am 23. Januar ins kurdische Gesellschaftszentrum gekommen, um beim Jahresauftakt der Regionalgruppe München der marxistischen linken über die Aufgaben im neuen Jahr zu diskutieren. Für den Koordinierungskreis begrüßte Eva Maria Volland die Teilnehmer, Leo Mayer hielt eine kurze Einführung (im Wortlaut weiter unten), bevor dann in kleinen Runden an den Tischen bei kurdischem Essen diskutiert und beraten wurde.

Weiterlesen: Jahresauftakt: Wege aus der Barbarei suchen

logo marxli fahne mit schrift 300pLiebe Genoss*innen, liebe Freund*innen

wir laden Euch herzlich zum Jahresauftakt der marxistischen linken München ein.

Di., 23. Januar, 19 Uhr
Kurdisches Gesellschaftszentrum München e.V., Arnulfstr. 197
(mit Tram 16 oder 17, z.B. ab Hauptbahnhof in Richtung Romanplatz bzw. Amalienburgstraße bis zur Haltestelle 'Briefzentrum)

u.a. mit Cetin Oraner (Stadtrat und Musiker), kurdisches Buffet (gegen kleinen Kostenbeitrag), …

Mit den besten Wünschen für 2018
Eva Maria, Jürgen, Kerem, Leo

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Weitere Beiträge ...

Die Wahl zum EU-Parlament und die Europäische Linke

Heinz Bierbaummit Heinz Bierbaum, Mitglied im Politischen Sekretariat der Partei der Europäischen Linken (EL)

Samstag, 20. Oktober 2018, 14 Uhr
in Frankfurt/ Main
Jugendherberge, Deutschherrnufer 12

weiterlesen

wenn die umstaende 300p

marxistische linke: Jetzt Mitglied werden

Der Kommentar

Francis Wurtz: Sahra Wagenknecht spielt mit dem Feuer!

Francis Wurtz: Sahra Wagenknecht spielt mit dem Feuer!

25.09.2018: Francis Wurtz, Politiker der Französischen Kommunistischen Partei PCF, hat in einem Kommentar auf seinem Blog seine Bedenken gegenüber der Position von Sahra Wagenknecht zu Migranten zum Ausdruck gebracht und ihre Position kritisiert:

weiterlesen

Im Interview

"Die Migranten sind die Flüchtlinge eines Wirtschaftskrieges"

Interview mit Aminata Dramane Traoré

 24.09.2018: Zur Eröffnung des EU-Gipfels am Donnerstag (20.9.) in Salzburg teilte EU-Ratspräsident Donald Tusk zufrieden mit, dass die Zahl der Flüchtlinge sinke. Er meinte die Zahl, die lebend die EU erreicht, denn die Zahl der Menschen, die vor Krieg, Hunger oder Elend müssen, steigt kontinuierlich an. Sie werden als "Wirtschaftsflüchtlinge" diffamiert, ...

weiterlesen

marxistische linke

Den Aufbruch wagen

Den Aufbruch wagen

14.10.2018: Knapp eine Viertelmillion Menschen demonstrierten für die Unteilbarkeit von sozialen und Menschenrechten, nicht irgendwo virtuell im Netz auf einer Homepage mit einem Klick, sondern ganz real auf den Straßen Berlins.

weiterlesen

Dossier "Linke Strategien"

Im Dossier "Linke Strategien" sind Artikel zusammengestellt, die auf kommunisten.de in verschiedenen Rubriken erschienen sind und sich mit Fragen linker Strategie, Neuformierung der Linken, etc. befassen.

Zum Dossier