Regionalgruppe Frankfurt/Main
Tools
PDF

AfD Keine-StimmeDie marxistische linke Frankfurt/Rhein-Main lädt ein zur „Roten Runde“

Die Bundestagswahlen, der Kampf gegen Rechts und die Rolle der Gewerkschaften

Dienstag den 24.10.17, 18:00 – 20.00 Uhr
DGB Haus Frankfurt a.M., Clubraum 2
Wilhelm-Leuschner-Str. 69-77

 „Das Ergebnis der Bundestagswahl ist für die Gewerkschaften und für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Deutschland alles andere als erfreulich. Die hohe Zustimmung zur AfD ist Ausdruck eines rechtsgewendeten sozialen Protestes. Es ist auch der Ausdruck von Ängsten und Verunsicherungen, die durch Digitalisierung, Wohnungsnot und drohender Altersarmut ausgelöst wurden. Die SPD hat es nicht vermocht sich mutig und mobilisierend genug auf diese Themen zu fokussieren...“ (Frank Bsirske)

Wie mutig und mobilisierend haben sich die Gewerkschaften auf diese Themen fokussiert?
Welche Rolle spielten dabei die in den deutschen Gewerkschaften vorhandene sozialpartnerschaftliche Vorstellung, dass Arbeitgeber und Beschäftigte letztendlich in einem Boot sitzen und gemeinsam in Konkurrenz zu Betrieben im Ausland stehen?
Über diese und andere Fragen wollen wir gemeinsam diskutieren.

 

zum Thema:

Bücher und ver.di–Infoblöcke zur AfD

AfD und die soziale Frage

 

Neuerscheinung: "Die AfD und die soziale Frage"


Stefan Dietl hat zur AfD ein Buch als Neuerscheinung veröffentlicht: Eine sehr anschauliche Darstellung der aktuellen sozial- und wirtschaftspolitischen Programmatik der AfD vor dem Hintergrund des Kräftezerrens zwischen Marktradikalen und völkischen Nationalisten. Dietl liefert auch eine Problemanalyse bisheriger Versäumnisse der Gewerkschaften im Umgang mit der AfD und ihrem Klientel – und entwirft gewerkschaftliche Gegenstrategien.

https://www.nordbayerische-buendnisse.de/2017/06/15/die-afd-und-die-soziale-frage-buch-neuerscheinung-und-ver-di-infobloecke/

Der Kommentar

Ablenkung durch Dramatisierung. Das Dilemma der thematischen Verengung

Ablenkung durch Dramatisierung. Das Dilemma der thematischen Verengung

Ein Kommentar von Tom Strohschneider zu Seehofers Theater

02.07.2018: Solange Seehofers Inszenierung noch andauert und also der Ausgang und die Folgen einigermaßen offen sind, lässt sich kurz darüber nachdenken, welche schwerwiegenden Wirkungen das Theater bereits jetzt hat.

weiterlesen

Im Interview

Es gibt klare Grundsätze

Es gibt klare Grundsätze

Interview mit Salam ‘Ali, Mitglied des Zentralkomitees der Irakischen Kommunistischen Partei (ICP)      

16.07.2018: Sayirun, das Bündnis zwischen der islamistischen Sadristenbewegung, der Irakischen Kommunistischen Partei (ICP) und mehreren kleineren säkularen Parteien, ist aus den Wahlen im Mai als größte Koalition mit 54 Sitzen hervorgegangen. Die ICP gewann jedoch ...

weiterlesen

marxistische linke

Fünf Jahre NSU-Prozess – Lückenhafte Aufklärung und Blinder Fleck der Linken

Fünf Jahre NSU-Prozess – Lückenhafte Aufklärung und Blinder Fleck der Linken

In Gedenken an:
Enver Şimşek, Abdurrahim Özüdoğru, Süleyman Taşköprü, Habil Kılıç, Mehmet Turgut, İsmail Yaşar, Theodoros Boulgarides, Mehmet Kubaşık, Halit Yozgat, Michèle Kiesewetter

Nächste Woche Mittwoch, den 11.07.2018, wird das Urteil im NSU-Prozesses vor dem Oberlandesgericht München gesprochen. Höchstwahrscheinlich wird es zur Verurteilung der Hauptangeklagten Zschäpe und der weiteren vier A...

weiterlesen

Dossier "Linke Strategien"

Im Dossier "Linke Strategien" sind Artikel zusammengestellt, die auf kommunisten.de in verschiedenen Rubriken erschienen sind und sich mit Fragen linker Strategie, Neuformierung der Linken, etc. befassen.

Zum Dossier